Facelift für den DS 5

Bild: DS/Citroen
Der frisch geliftete DS 5 wird am Genfer Autosalon seine Premiere feiern, ab Juni 2015 ist er dann auch bei den Händlern.


Citroen hat die DS-Modelle zu einer eigenen Marke umgewandelt, wodurch beim Facelift des DS 5 vor allem die neue Frontpartie ins Auge fällt.

Der Doppelwinkel ist aus dem Kühlergrill verschwunden und dem DS-Logo gewichen. Jetzt erinnert nichts mehr an die Verwandtschaft zu Citroen.

Im Zuge des Facelift wurde aber nicht nur der Kühlergrill geändert, die gesamte Frontpartie erstrahlt in neuem Glanz und erinnert an die Studie DS 5LS R, die letzten Jahr in Peking gezeigt wurde.

Neue Scheinwerfer sind sehr markant

Überaus markant ist die neue Lichtsignatur, die eine Mischung aus Xenon- und Voll-LED-Scheinwerfern darstellt.

Einige Neuerungen gibt es auch im Innenraum, der nun über ein Touchscreen in der Mittelkonsole zur Bedienung aller wichtigen Funktionen verfügt.

Zum Start im Juni startet der frisch überarbeitete DS 5 mit fünf verschiedenen Motorisierungen. Es stehen der THP 165 mit 6-Gang-Automatik, der BlueHDI 120, der BlueHDi 150 und der Blue HDi 180 zur Wahl, letzterer verfügt ebenfalls serienmäßig über eine 6-Gang-Automatik.

Auch Hybrid-Version ist wieder erhältlich

Hinzu kommt der Diesel-Hybrid DS 5 Hybrid 4, der sich auf 100 Kilometer Strecke mit 3,5 Liter Diesel begnügen soll. Ende des Jahres kommt mit dem THP 210 dann noch ein sportliches Topmodell hinzu.

Preise wurde noch keine verraten, der Marktstart ist auch erst im Juni 2015. 

Stefan Gruber,
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen