Fan-Beef: Timothée Chalamet bekommt Ärger

In "Lady Bird" verkörperte Timothée Chalamet den jungen Herzensbrecher Kyle. Auch privat beherrschen Turbulenzen sein Liebesleben.
In "Lady Bird" verkörperte Timothée Chalamet den jungen Herzensbrecher Kyle. Auch privat beherrschen Turbulenzen sein Liebesleben.Universal Pictures
Der Hollywood-Beau ist derzeit mit seinen Fans auf Kriegsfuß. Grund dafür ist das turbulente Liebesleben des "Call me by your Name"-Stars.

Gerade mal knapp zwei Monate ist es her, seit sich Publikumsliebling Timothée Chalamet (24) von Lily-Rose Depp (21) getrennt hat. Das Paar war etwas länger als ein Jahr liiert und spielte sogar im Netflix-Film "The King" Seite an Seite. Trost fand Chalamet bereits kurz darauf in den Armen der mexikanischen Schauspielerin Eiza González (30). Eine neue Liebe, die den zahlreichen Fans des Hollywood-Beaus anscheinend nicht nur zu schnell ging, sondern auch aus anderen Gründen ein Dorn im Auge ist.

Fans schießen gegen Liebespaar

Wie das Portal "Noizz" berichtet, sollen besonders auf Twitter die Wogen hoch gegangen sein, nachdem Urlaubsfotos der beiden Turteltauben aus dem mexikanischen Küstenparadies Cabo San Lucas aufgetaucht waren. "Timothée Chalamet sagt 'Black Lives Matter', hat dann aber eine Freundin, die Blackface gemacht hat", regt sich ein Follower auf. Auch die Tatsache, dass sich Eiza González im Zuge ihrer TV-Rolle in der Telenovela "Lola, Érase Una Vez" auch über Asiaten lustig gemacht hat, macht Chalamets Fans fassungslos.

González hat sich zwar inzwischen wiederholt für die vergangenen Black- und Yellowfacing-Aktionen entschuldigt, der Ärger darüber will aber nach wie vor nicht abklingen. Darüber hinaus stoßen sich viele an dem Liebesurlaub der beiden, während ein großer Teil der US-Bevölkerung gegen das Coronavirus kämpfen muss. 

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen