Fast 5.000 bestätigte Corona-Fälle in Wien

Menschen auf der Donauinsel.
Menschen auf der Donauinsel.picturedesk.com (Symbolbild)
Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Wien ist in den letzten 24 Stunden gestiegen. 587 Personen sind aktuell mit dem Virus infiziert.

Die Landessanitätsdirektion Wien und der medizinische Krisenstab der Stadt Wien informieren regelmäßig über die aktuellen Fallzahlen und weitere Kennzahlen zum Covid-19-Virus.

Stand Mittwoch (8.00 Uhr) sind in der Bundeshauptstadt 4.984 positive Testungen bestätigt. Das sind 2,3 Prozent aller bisherigen Testbefunde (221.153) in Wien. Alleine am Dienstag wurden 2.343 Testbefunde eingemeldet. Die Zahl der mit dem Virus in Zusammenhang stehenden Todesfälle beträgt 204. 4.147 Personen sind genesen.

65,8 Prozent der neuen positiven Befunde im Juli in Wien sind Kontaktpersonen der Stufe 1, die auf Basis der offensiven Wiener Teststrategie konsequent durchgetestet werden – mit oder ohne Symptomen. So konnte in den letzten drei Monaten 1.553 positive Fälle gefunden werden, die sonst unentdeckt geblieben wären. Die Kontaktpersonen befanden sich zum Zeitpunkt der Testung alle bereits in Quarantäne. Bei 96,7 Prozent der neuen positiven Befunde im Juli kann die Infektionsquelle nachvollzogen werden.

48 positive Befunde pro Tag

Die durchschnittlichen positiven Befunde pro Tag lagen in der letzten Kalenderwoche bei 43,7. In dieser Kalenderwoche liegen die positiven Befunde pro Tag bisher bei durchschnittlich 48.

Die Gesundheitshotline 1450 hat 1.646 Anrufe entgegengenommen. Informationen für die Bevölkerung erteilt auch die Service-Nummer der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) unter 0800 555 621.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen