Feuerwehr musste Kind aus Bahnhofs-Klo befreien

Feuerwehr werkt am Bahnhofsklo
Feuerwehr werkt am BahnhofskloFeuerwehr Klosterneuburg
Ein Kind war am Kierlinger Bahnhof auf der öffentlichen Toilette gefangen, die Feuerwehr musste es mit einer Akku-Flex befreien.

Nicht alltäglicher Alarm für zwei Züge der Feuerwehr Klosterneuburg am Bahnhof in Klosterneuburg-Kierling (Bezirk Tulln): "Person bzw. Kind am Bahnhofs-WC eingesperrt." Die Florianis rückten zum Bahnhof aus und machten sich ein Bild von der Situation.

Mit Akku-Flex befreit

Mit einer Akku-Flex wurden die Türscharniere aufgeschnitten, das Kind konnte von den Einsatzkräften befreit werden. In Summe war der Einsatz nach nur 20 Minuten vorbei. Das Kind kam mit dem Schrecken davon, die Ursache für das Malheur ist unklar.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lie Time| Akt:
FeuerwehreinsatzFeuerwehrKlosterneuburg

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen