FIFA-Betrug? Spieler stärkt Mourinho den Rücken

Nachdem Real Madrids Starcoach Jose Mourinho dem Fußball-Weltverband (FIFA) Betrug bei der Wahl zum Trainer des Jahres vorgeworfen hatte, ging nun Napoli-Stürmer Goran Pandev in die Offensive und bestätigte, dass er seine Stimme für den Portugiesen abgegeben hatte, diese aber an Gewinner Vincente Del Bosque gegangen sei.

Nachdem Real Madrids Starcoach Jose Mourinho dem Fußball-Weltverband (FIFA) Betrug bei der Wahl zum Trainer des Jahres vorgeworfen hatte, ging nun Napoli-Stürmer Goran Pandev in die Offensive und bestätigte, dass er seine Stimme für den Portugiesen abgegeben hatte, diese aber an Gewinner Vincente Del Bosque gegangen sei.

Pandev bestätigte gegenüber dem spanischen Sender La Sexta Mourinhos Vorwürfe, wonach die FIFA die Wahl manipuliert habe. "Ich habe für Mourinho als besten Trainer des Jahres gewählt und ich bin davon überzeugt, dass seltsame Dinge vorgingen, als die Stimmen gezählt wurden."

Laut FIFA-Liste hat der Napoli-Spieler für Del Bosque gestimmt, er behauptet aber, er habe Mourinho gewählt. "Ich habe ihn sogar angerufen und ihm gesagt, dass ich für ihn vote. Leider passieren komische Dinge bei der FIFA." Pandevs Schilderungen passen nahtlos zu Mourinhos Ausführungen. "Einige Personen haben mich angerufen, um mir zu sagen, dass sie für mich gestimmt hätten, dass ihre Stimme aber an andere Kandidaten gegangen sei", hatte Mourinho zuvor gesagt.

Mourinho fehlte bei Gala: "War die richtige Entscheidung"

Aus diesem Grund sei er der FIFA-Gala Anfang Jänner auch ferngeblieben, ergänzte der Portugiese in einem am Dienstagabend ausgestrahlten Interview. Auf die Frage, ob er es bereue, der FIFA einen Korb gegeben zu haben, antwortete der 50-Jährige: "Ganz und gar nicht. Das war die richtige Entscheidung."

Die FIFA wies die Vorwürfe in einer kurzen Stellungnahme zurück: "Die veröffentlichte Abstimmungsliste für die jüngste Wahl des Welttrainers ist korrekt." Zum Trainer des Jahres war der Spanier Vicente del Bosque gekürt worden. Der 62-Jährige hatte nach dem Gewinn der WM 2010 mit der spanischen Nationalelf auch die Europameisterschaft 2012 gewonnen. Mourinho musste sich ebenso wie Ex-Barcelona-Trainer Pep Guardiola geschlagen geben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen