Fink: "Schiedsrichter sind eh schlecht in Österreich"

Die Austria jubelte über einen Last-Minute-Sieg gegen den WAC. Trainer Thorsten Fink war im Anschluss trotzdem stinksauer.

Drama in der Lavanttal-Arena! Die Wiener Austria drehte am Sonntag in der Nachspielzeit das Gastspiel beim WAC, siegte dank des Goldtores von Raphael Holzhauser mit 2:1. Es war ein glücklicher Sieg der Veilchen, nicht nur aufgrund des sehr späten Siegestores.

Fink: "Eine Energie-Leistung"

Die Wolfsberger hatten das Spiel über weite Strecken im Griff, ließen viele Großchancen aus. "Das war eine unheimliche Energieleistung meiner Mannschaft am Ende", freute sich Coach Thorsten Fink nach dem Abpfiff, "von da her bin ich sehr stolz, dass die Mannschaft das so rumgerissen hat gegen einen stark kämpfenden WAC".

"Schiedsrichter schlecht in Österreich"

Der emotionale Sieg hinterließ beim 50-Jährigen merkbar Spuren. Fink konnte seine Aufregung beim Interview nicht verbergen. Zwei strittige Elfer-Szenen aus dem Spiel brachten ihn trotz Happy End nach dem Abpfiff auf die Palme: "Die Schiedsrichter sind eh schlecht hier in Österreich. Von da her gleicht sich am Ende vielleicht wieder alles aus." Auf beiden Seiten hätte es einen Elfmeter-Foulpfiff geben können. Schiedsrichter Christopher Jäger sah das anders.



"In Afrika wird so was nicht gepfiffen"


Keine Widerworte fand Fink auf die Rote Karte von Veilchen-Verteidiger Kadiri angesprochen: "Was soll ich sagen. Das soll man nicht machen, das ist ja klar. Das ist eine Tätlichkeit." Die Aktion, die Kadiris Tätlichkeit vorausging, trieb Fink allerdings die Zornesröte ins Gesicht: "Natürlich wurde er dort ein paar Mal hinten hart angegangen, dann auch wieder vom zweiten Mann. Der Schiedsrichter pfeift es überhaupt gar nicht. Zumindest schon einmal das erste muss abgepfiffen werden. Dann tritt er nach hinten aus und trifft den Spieler leicht. Von da her darf er das nicht machen, kommt aber im Fußball häufiger Mal vor. Ich werde mit ihm natürlich reden, dass das nicht geht bei uns hier in Österreich. In Afrika wird sowas vielleicht nicht gepfiffen, aber bei uns schon. Wie gesagt, wir reden mit ihm."

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsSport-TippsFussballBundesligaFK Austria Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen