Firmenchef lädt 6.400 Angestellte auf Luxusurlaub ein

Der Preis für den besten Chef geht dieses Jahr wohl an Li Jinyuan. Der CEO des chinesischen Unternehmens "Tiens" lud alle 6.400 Angestellte anlässlich des 20-jährigen Firmenbestehens zu einem Luxusurlaub nach Frankreich ein.

Der Preis für den besten Chef geht dieses Jahr wohl an Li Jinyuan. Der CEO des chinesischen Unternehmens "Tiens" lud alle 6.400 Angestellte anlässlich des 20-jährigen Firmenbestehens zu einem Luxusurlaub nach Frankreich ein.

Jinyuan ließ seine 6.400 Angestellten mit 84 Flugzeugen einfliegen. Sie wohnten in 140 Hotels in Paris und logierten insgesamt in 4.760 Räumen. Außerdem wurden 147 Busse Busse gemietet, um die Chinesen an ihr Ziel in Frankreich zu bringen. Sogar die Pariser Galerie Lafayette wurde eigens geschlossen, um ungestörtes Einkaufen zu garantieren.
Ebenso wurde der Louvre für die Gruppe exklusiv gemietet. Insgesamt genossen alle 6.400 Reiseteilnehmer absoluten VIP-Status, wie ein Insider verriet.

Zahlen mussten sie freilich nichts, dafür kam der Firmenchef und Milliardär Li Jinyuan auf. Er schmiss die große Sause, um das 20-jährige Bestehen seines Unternehmen "Tiens" zu feiern.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen