Flüge teurer! Airlines vermiesen uns endgültig den S...

Der Sommer kommt einfach nicht in die Gänge - da hilft nur die Flucht in den Süden! Doch ausgerechnet das wird uns jetzt von einigen Fluglinien kräftig vermiest. Denn die ersten Airlines erhöhen bereits die Ticketpreise.

Der Billig-Anbieter Ryanair macht den Anfang, verlangt von seinen Passagieren in der Hochsaison ab sofort um 12 bis 15 Prozent mehr fürs Fliegen. Als Begründung wird der hohe Kerosinpreis genannt. Firmenchef OLeary geht es aber vor allem darum, den versprochenen 400-Millionen-Euro-Jahresgewinn zu erreichen

Auch der AUA-Mutterkonzern Lufthansa schnalzt die Ticketpreise hinauf, lediglich die AUA und Niki wollen - noch - damit warten. Die AUA greift ihren Kunden dafür in einem anderen Bereich tiefer in die Tasche: Für Stornos und Umbuchungen sind ab sofort 60 Euro (bei Strecken innerhalb Europas) fällig.

Auf Langstrecken-Destinationen werden 120 bis 180 Euro kassiert. Business-Kunden müssen für die Änderung ihrer Flugdaten sogar 240 Euro zahlen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen