Flugzeug flog stundenlang mit nur einem Triebwerk

Bild: picturedesk.com
Auf dem Rückweg von der griechischen Insel Samos nach Prag ist ein Passagierflugzeug über mehrere Stunden mit nur einem Triebwerk geflogen.

Der Vorfall hat sich bereits am Donnerstag vor einer Woche ereignet. Nun sorgt er in Tschechien für Diskussionen.

Wie eine Sprecherin der Fluggesellschaft "Smartwings" erklärte, war die Sicherheit der Menschen an Bord nie gefährdet: "Der Pilot, der mehr als 21.000 Flugstunden vorweisen kann, hatte die Situation unter Kontrolle."

Laut ersten Informationen versagte das linke Triebwerk schon über dem Ägäischen Meer, doch ein Flugzeug kann grundsätzlich mit nur einem Triebwerk fliegen.

Die Zivilluftfahrtbehörde UCL in Prag möchte den Flieger überprüfen, um eine Wiederholung eines solchen Vorfalls zu vermeiden. Normalerweise schreibt der Flugzeughersteller beim Ausfall eines der beiden Triebwerke die Landung auf dem nächstgelegenen geeigneten Flughafen vor. "Doch der Flug wurde bis zum Zielflughafen fortgesetzt", hieß es in einer Stellungnahme.

Wie das tschechische Fernsehen "CT" berichtet, bestehe der Verdacht, dass die Besatzung die Fluglotsen in Österreich und Ungarn beim Überflug über das Problem nicht informiert haben. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsWeltwocheFlugzeugabsturz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen