Football-Star zahlt für Kranke 1 Million Essen

Russell Wilson greift tief in die Tasche.
Russell Wilson greift tief in die Tasche.Bild: imago images
Im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus hat nun auch NFL-Star Russell Wilson tief in die Tasche gegriffen. Der Quarterback versorgt Betroffene.
Wilsen hatte in einem Twitter-Video erklärt, gemeinsam mit seiner Frau Ciara rund um Seattle eine Million Mahlzeiten an Betroffene zu bezahlen.

Der Quarterback der Seattle Seahawks hatte sich dafür mit einem Essenszusteller zusammengetan, will in Schwierigkeiten geratene Kranke verköstigen.



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Wilson kann es sich wohl leisten. Erst im Frühjahr 2019 unterschrieb der 31-Jährige einen Vierjahresvertrag über insgesamt 140 Millionen US-Dollar (knapp 130 Millionen Euro).

Der US-Bundesstaat Washington ist eine der am meisten betroffensten Regionen in den USA.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportAmerican Football