Forellenfilet auf Kohlrüben-Kartoffelpüree

Forelle mit neuem Aromastyling. Kohlrabi in diesem Gericht versorgen den Körper mit den Vitaminen C, A, B1 und B.

Infos zur Zubereitung:



Anzahl Personen
4


Dauer
40 Minuten


Schwierigkeitsgrad
Einfach



Zutaten:

4 Stück Forellenfilets
Prise Muskatnuss
100 ml Milch
0.5 Bund Dill
4 Stück rote Zwiebeln
8 Stück Kartoffeln
1 Stück Kohlrübe
2 Zehen Knoblauchzehe
2 Stück unbehandelte Zitrone
8 Stiele Petersilie
300 ml Wasser
Prise Salz, Pfeffer
50 g Butter


Zubereitung

Das Backrohr auf 200°C (Umluft 180 °C) vorheizen. Die Kohlrübe schälen und in kleine Würfel schneiden.??Das Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen und die Kohlrübenwürfel hineingeben, aufkochen und zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten garen.? In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen, in 2 cm große Würfel schneiden und zu den Kohlrübenwürfel geben. Zugedeckt ca. 8 Minuten bei kleiner Hitze weitergaren.
Die Blättchen der Petersilie abzupfen und fein hacken. Die Zitrone unter heißem Wasser waschen und 4 Scheiben abschneiden. Die Filets jeweils quer halbieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Butter schmelzen und den gehackten Knoblauch mit der Butter und der Petersilie vermischen.
Jeweils 2 Filets in 2 Stück Alufolie legen und Schalen daraus formen. Etwas Kräuterbutter darauf verteilen, je 2 Zitronenscheiben darauflegen und von jeder Seite gut verschließen. Die Forellen-Päckchen auf ein Backblech legen und im Backofen auf der mittleren Schiene ca. 8-10 Minuten garen.
Währenddessen die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe unter häufigem Rühren bei niedriger Temperatur ca. 8 Minuten braten.
Etwas Dill zur Seite legen und den Rest grob hacken. Nun die Milch in einem kleinen Topf aufkochen und die gegarten Kohlrüben- und Kartoffelstückchen mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen. Nach und nach die heiße Milch unterrühren. Das Püree salzen, pfeffern und mit etwas Muskatnuss sowie dem gehackten Dill verfeinern. Die gebratenen Zwiebelringe mit etwas Salz würzen und über dem Püree verteilen. Mit dem Dill garnieren. Die Forellenfilets aus den Alufolien-Päckchen nehmen und auf Tellern mit dem Püree anrichten.

 


Quelle:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen