Formel-2-Pilot rettet ein flitzendes Murmeltier

Ein Ausweichmanöver bewahrte ein Murmeltier vor dem Kanada-Grand-Prix vor dem Tod. Nicholas Latifi reagierte blitzschnell.

Ungewöhnlicher Zwischenfall vor dem Großen Preis von Kanada. Im Training für das Formel-2-Rennen kam es fast zu einem Unfall.

Ein Murmeltier hatte sich auf die Strecke, auf der auch Lewis Hamilton und Co. am Sonntag um den Titel fahren werden, verirrt.

Ein Zusammenprall am Start der langen Geraden vor der Boxengasse hätte für den Nager tödliche Folgen gehabt, wäre aber auch für Piloten Nicholas Latifi gefährlich gewesen.

Der reagierte aber geistesgegenwärtig. Mit einem Ausweichmanöver rettete er das Leben des Murmeltiers, das nach der Streckenüberquerung noch einmal frech in die TV-Kamera blickte, dann das Weite suchte.

Follow @Heute_at_Sport

Follow @seb_klein_

(SeK)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsSport-TippsMotorsport

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen