Forscher entdecken Tunnel-System auf dem Mars

Solche Kanäle gibt es wohl auf dem Mars.
Solche Kanäle gibt es wohl auf dem Mars.www.picturedesk.com
In naher Zukunft will man die ersten Menschen auf den roten Planeten schicken. Eine große Herausfordung ist jedoch weiterhin, wie die Personen dort oben überleben sollen.

Kein Magnetfeld, keine Atmosphäre und radioaktiv bis ins Unermessliche. Das klingt nicht nach dem perfekten Ort für ein neues zu Hause. Dennoch steht der Mars hoch im Kurs als zweite Erde. Die US-Weltraumbehörde NASA sowie Elon Musks Raumfahrtsprojekt SpeceX matchen sich darum, wer zuerst die rote Oberfläche des Planeten betreten wird. Jedoch sollten die Astronauten natürlich mehrere Schritte auf dem Mars machen und nicht bereits nach dem ersten ersticken und zeitgleich verseucht werden.

Nun scheint es so, als ob der Mars selbst eine Lösung für das Problem bietet. Wissenschaftler haben nun entdeckt, dass unter der Marsoberfläche ein Tunnelsystem versteckt ist. Grund dafür ist, dass der Planet vulkanisch aktiv war und es teilweise auch heute noch ist. Die abgekühlten Lava-Kanäle sind aber mittlerweile leere Höhlen. Denn aufgrund der geringen Schwerkraft konnten sich die Röhren ausweiten und sind somit bis zu 250 Meter breit. Auf der Erde sind ähnlich Tunnel nur etwa 30 Meter breit.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Klar ist jedoch, dass die Oberfläche nicht die kompletten radioaktiven Strahlen abhalten, aber zumindest bis zu 82 Prozent. Wie man die Sache mit dem Sauerstoff lösen kann ist zwar noch immer fraglich, jedoch ist eine Lösung innerhalb der Kanäle einfacher zu finden. So meinen Forscher der NASA, dass es durchaus denkbar wäre, die Kanäle mit Atemluft zu füllen und die Eingänge dann zu verschließen. Eine Lösung auf Dauer ist das aber natürlich nicht. Trotzdem: Ein erster Anhaltspunkt sind die Tunnel-Systeme allemal. Und irgendwo muss man ja anfangen.

Nav-AccountCreated with Sketch. slo TimeCreated with Sketch.| Akt:
WeltraumWissenWissenschaft

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen