FPÖ denkt an Anfechtung von Hofburg-Wahl

Laut FPÖ-Parteichef Heinz Christian Strache überlegt man nun doch, die Bundespräsidentenwahl anzufechten. Die Wahrscheinlichkeit dafür liegen bei "über 50 Prozent", sagte er gegenüber dem Ö1-Journal.

Laut FPÖ-Parteichef anzufechten. Die Wahrscheinlichkeit dafür liegen bei "über 50 Prozent", sagte er gegenüber dem Ö1-Journal.

Derzeit werde die Chance auf eine Anfechtung der Bundespräsidentenwahl von Juristen überprüft. Grund dafür sind die zahlreichen Unregelmäßigkeiten, die nach der Stichwahl bekanntgeworden sind.

Strache geht davon aus, dass diese Unregelmäßigen insgesamt über die 30.000 Stimmen hinausgehen, die am Ende den Unterschied zwischen Sieger ausgemacht haben, sagte er dem Ö1-Journal. Die Chance einer Anfechtung liegt bei "über 50 Prozent".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen