Frau (50) in Mur abgetrieben – tot

Die Retter konnten die Frau nur mehr tot bergen.
Die Retter konnten die Frau nur mehr tot bergen.Wasserrettung St. Pölten (Symbol)
Drama in Leoben in der Steiermark. Eine Frau wurde von der Strömung der Mur mitgerissen und kam ums Leben.

Eine 50-Jährige ist am Mittwochmittag in Leoben beim Schwimmen in der Mur ertrunken. Die Frau wurde von der Strömung mitgerissen und abgetrieben. Eine Passantin, der sie zuvor noch gesagt hatte, dass sie sich abkühlen wollte, alarmierte die Polizei.

Mehrere Polizeistreifen sowie Rettung und Feuerwehr rückten an und suchten nach der Frau. Auch ein Hubschrauber kam zum Einsatz. Gegen 14.30 Uhr dann die traurige Nachricht: Die Frau wurde leblos aufgefunden – jede Hilfe kam zu spät.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pic Time| Akt:
Todesfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen