Frau genießt Schiebedach-Fahrt auf Wiener Autobahn

Eine junge Frau stellte sich am Montag in einem VW Golf aufrecht hin und streckte ihren Oberkörper aus dem Schiebedach hinaus - und zwar auf der Autobahn.

Viele haben schon einmal daran gedacht – manche haben es bereits getan: Das Schiebedach im Auto aufmachen, sich auf die Sitze stellen und einfach die frische Luft genießen. Eine junge Frau setzte die verrückte Idee am Montag gleich in die Tat um - und zwar auf der Donauuferautobahn in Wien.

Bei etwa 80 km/h stellte sich die Steirerin auf die Rücksitze des roten VW Golfs und streckte ihren Oberkörper durch das Schiebedach. Scheinbar gefiel es ihr so gut, dass sie sogar ihre Arme ausstreckte – fast wie bei dem Film "Titanic". Aber nur fast.

Nachmachen sollte man diese Aktion allerdings nicht. Im Falle einer Vollbremsung oder gar eines Unfalles wären die Folgen fatal. (zdz)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenCommunity

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen