Frau wegen Virus-Verdacht von Rettung abgeholt

Die Coronavirus-Zeit ist noch lange nicht überstanden und noch immer kommt es zu Infizierungen in Österreich. So auch am Donnerstagabend, wie ein Leser mitbekommen hat.
Immer noch infizieren sich viele Menschen an dem Coronavirus, das in Österreich inzwischen schon zehn Todesopfer forderte. Auch am Donnerstagabend gab es in der Rohrhofergasse in Wien-Simmering einen Verdacht auf das Virus.

Laut "Heute"-Leserreporter soll es sich um eine ältere Frau handeln, die gegen 20.55 Uhr von der Berufsrettung Wien abgeholt wurde.

Wichtig ist momentan, dass die österreichische Bevölkerung zuhause bleibt, um sich und andere vor der Verbreitung des Coronavirus zu schützen.

Werde Whatsapp-Leserreporter unter der Nummer 0670 400 400 4 und kassiere 50 Euro!


Die weltweite Lage als interaktive Karte:



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienLeser-ReporterCommunityKrankheitVirusCoronavirus