Frontalcrash auf A3-Auffahrt mit vier Verletzten

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es Montag früh morgens bei der A3-Auffahrt bei Pottendorf (Bezirk Baden).
Schwerer Crash am Montag kurz vor 6 Uhr auf der B60, an der Auffahrt zur A3 bei Pottendorf im Bezirk Baden: Ein Pkw-Lenker (53) wollte gerade auf die Autobahn auffahren, bog ab und übersah dabei einen entgegenkommenden Wagen.

Die beiden Autos krachten frontal ineinander, einer der Pkw wurde in Folge gegen die Leitschiene geschleudert.

Lenker im Schockraum

Der 53-Jährige wurde bei dem Crash schwer verletzt, musste vor Ort stabilisiert und im Anschluss in den Schockraum ins Spital Wiener Neustadt gebracht werden.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Die drei Insassen des anderen Autos – ein 41-jähriger Lenker sowie seine Mitfahrer (35 und 47) – erlitten ebenfalls Blessuren und mussten ins Krankenhaus transportiert werden.

Die Feuerwehr übernahm indes die Fahrzeugbergungen der schwer beschädigten Autos. Aufgrund des Unfallszeitpunktes – mitten im Frühverkehr – kam es zu starken Verkehrsbehinderungen.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. nit TimeCreated with Sketch.| Akt:
PottendorfNewsNiederösterreichVerkehrsunfallVerletzungen

CommentCreated with Sketch.Kommentieren