Führerschein-Neuling bretterte mit 218 km/h über A4

Zwei Lenker waren am Wochenende zu schnell auf der A4 bei Bruck an der Leitha unterwegs.
Zwei Lenker waren am Wochenende zu schnell auf der A4 bei Bruck an der Leitha unterwegs.Gerhard Wild/Rechteinfo: Rights Managed (RM)
Exzessive Geschwindigkeitsüberschreitung auf der A4 bei Bruck/Leitha: Zwei Raser wurden von der Polizei aufgehalten. Beide wurden angezeigt.

Schneller als die Polizei erlaubt waren zwei Lenker am Wochenende unterwegs. In einem Streckenbereich auf der Ostautobahn, auf Höhe Ausfahrt Flughafen, führten Beamte der Autobahnpolizeiinspektion Lasermessungen durch. Dabei fielen zwei Lenker besonders auf.

Zweiter Lenker war mit 201 km/h unterwegs

In der Nacht zwischen halb zehn und halb elf  Uhr wurden auf der Richtungsfahrbahn Wien zwei Pkw-Lenker mit überhöhter Geschwindigkeit angehalten. Ein 22-jähriger Probeführerscheinbesitzer aus Wien wurde mit 218 km/h und ein 25-Jähriger aus Wien wurde mit 201 km/h gemessen. In diesem Straßenabschnitt ist eine Fahrgeschwindigkeit von 130 km/h erlaubt. Beide Lenker werden dem Polizeikommissariat Schwechat angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account hot Time| Akt:
PolizeiRaser

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen