Führerschein-Neuling (17) rast gegen Baum

Bild: Helmut Klein
Dieser Fehler hätte einen jungen Lenker und seine drei Freunden (15-17) fast das Leben gekostet. Der Bursch war in Laakirchen (Bezirk Gmunden) von der Straße abgekommen, gegen einen Baum gekracht.
Dieser Fehler hätte einen jungen Lenker und seine drei Freunden (15–17) fast das Leben gekostet. Der Bursch war in Laakirchen (Bezirk Gmunden) von der Straße abgekommen, gegen einen Baum gekracht.

Ein Mädchen ( 15) am Beifahresitz ist eingeklemmt, schreit um Hilfe. Die Burschen können sich zwar selbst aus dem Wrack befreien, sind jedoch sichtlich gezeichnet von dem Crash. Dieses Bild bot sich den Feuerwehrmännern beim Eintreffen am Unfallort in der Nacht auf Sonntag.

Vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit war der Fahranfänger (17) von der Straße abgekommen und mit voller Wucht gegen einen Baum gekracht. Die 15-Jährige musste aus dem Auto geschnitten werden. Alle vier Teenager wurden ins LKH Vöcklabruck gebracht.

Der Wagen ist nur noch ein Haufen Schrott.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen