Führerschein-Neuling raste der Polizei davon

Der 18-Jährige lieferte sich eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei.
Der 18-Jährige lieferte sich eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei.Bild: iStock

Eine Verfolgungjagd wie im Film lieferte sich ein Führerschein-Neuling mit der Polizei in Braunau. Er raste dabei mir bis zu 130 km/h durchs Stadtgebiet.

Der 18-Jährige driftete zuerst mehrfach durch einen Kreisverkehr. Als er ein Polizeiauto bemerkte, gab er Gas und raste davon. Die Polizei nahm die Verfolgung auf.

Dabei beschleunigte er sein Auto auf bis zu 130 km/h, raste mit dieser Geschwindigkeit durch das Braunauer Stadtgebiet. Auf dem Beifahrersitz saß seine 17-jährige Freundin.

Die Polizei konnte den Raser schließlich nach rund zwei Kilometern Fahrt stoppen. Er wird jetzt wegen mehrerer Vergehen angezeigt, auch der Führerschein wurde ihm abgenommen.

(rs)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Braunau am InnGood NewsOberösterreichVerfolgungsjagd

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen