Fünf Kinder bei Brand in Hort gestorben

Bild: picturedesk.com
Bei einem Brand in einer Kinderbetreuungsstätte im US-Staat Pennsylvania sind fünf Kinder ums Leben gekommen.
Das Haus, in dem die Kinder untergebracht waren, brannte laut Angaben der Feuerwehr am frühen Sonntagmorgen (Ortszeit) komplett aus. Die Rettungskräfte konnten vorerst alle sieben Menschen bergen, die Kinder seien aber später an ihren Verletzungen gestorben.



Die Feuerwehr sprach von einer "fürchterlichen Tragödie". Ursache für den Brand dürfte ein elektrischer Defekt gewesen sein. Laut Medienberichten waren vier Geschwister im Alter zwischen zehn Monaten und sieben Jahren unter den Opfern.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. In dem dreistöckigen Privathaus in der Stadt Erie wurden die Kinder laut "Erie News Now" von einer Tagesmutter betreut, die sich auch nachts um den Nachwuchs berufstätiger Eltern kümmert. Die Frau sei ebenfalls schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht worden.

Die Rettungskräfte hätten noch versucht, die Kinder wiederzubeleben - ohne Erfolg. (red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
USANewsWeltBrandBrand/Feuer

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren