Gärtner entdeckte riesigen Python in der Hecke

Der alamierte Schlangenfänger konnte das Reptil einfangen.
Der alamierte Schlangenfänger konnte das Reptil einfangen.Screenshot Facebook©Sunshine Coast Snake Catchers 24/7
Ein australischer Gärtner widmete sich seinem täglichen Job und schnitt gerade die Hecke seiner Auftraggeber, als es plötzlich im Geäst raschelte.

Der Schlangenfänger Stuart McKenzie der bei den "Sunshine Coast Snake Catchers 24/7" arbeitet, wurde hysterisch zu einem Garten im australischen Buderim gerufen, da ein Gärtner beim Heckeschneiden eine große Schlange entdeckte. Selbst für den Profi war die imposante Größe des Pythons im Blattwerk nicht alltäglich und er hielt alles auf Video für Facebook fest.

Es handelte sich um einen sogenannten Rautenpython der mithilfe einer Schlangenzange vom australischen Snake-Catcher in relativ kurzer Zeit eingefangen werden konnte. Die Familie sagt gegenüber dem Reptilprofi, dass sie auch Angst um ihren kleinen Hund gehabt hätten.

Gut verwahrt nahm der Dienstleister die Würgeschlange mit und brachte sie wieder in die Wildnis, wo sie sich schnell wieder im Dickicht verkroch.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
SchlangeAustralienStadt- und WildtiereTierschutz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen