Gasexplosion erschüttert Wien-Meidling

Schrapnell durchlöcherte Fassaden, Autoscheiben zerbarsten: Eine Explosion richtete in Wien ein Trümmerfeld an.
Ein lauter Knall riss am frühen Sonntagmorgen Bewohner in Wien-Meidling aus dem Schlaf: Ersten Informationen zufolge kam es in einer Wohnung in der Ratschkygasse zu einer Gasexplosion. Die Fenster zerbarsten, Glassplitter und Trümmerteile schossen aus dem Haus und durchlöcherten die gegenüberliegende Fassade. Die Fensterstöcke wurden aus der Fassung gerissen, zahlreiche Autos beschädigt.



In der betroffenen Wohnung hat sich eine fünfköpfige Familie aufgehalten. Die beiden Erwachsenen und ihre Kinder dürften einen fleißigen Schutzengel gehabt haben – sie wurden bei der Explosion nicht verletzt und sind inzwischen bei Verwandten untergekommen.

Aufgrund der entstandenen Schäden ist die Wohnung derzeit unbewohnbar. Die Ursache sei noch Gegenstand von Ermittlungen, hieß es am Sonntagnachmittag seitens der Berufsfeuerwehr Wien. (cty)

CommentCreated with Sketch.4 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. cty TimeCreated with Sketch.| Akt:
Leser-ReporterCommunityExplosion

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren