Gelähmter Lukas Müller: "Ich kann Berührungen spüren...

Nach seinem schweren Sturz am Kulm meldete sich nun der seither gelähmte Skispringer Lukas Müller bei seinen Fans. Via Facebook bedankte sich der 23-Jährige für die enorme Unterstützung und Energie, die ihm noch viel mehr Motivation für die bevorstehende Reha gibt.

Dear friends! ?Slow but steady gains of my physical wellbeing can be remarked. Thus, it is finally possible for me to...
Posted by



"Eure Unterstützung, tausende Postings und persönliche Mitteilungen haben mich nicht nur überwältigt, sondern auch besonders motiviert, sodass ich den Start meiner Reha gar nicht erwarten kann. VIELEN DANK", eröffnete der schwer gestürzte Skispringer auf Facebook. 

Der Kärntner lässt seine Fans auch wissen, dass es ihm gut geht. "Ich kann meine Beine nicht bewegen, aber da ist noch eine Restsensibilität. Ich kann Kontakt spüren und lokalisieren." Müllers Arme sind intakt und mittlerweile durfte der 23-Jährige bereits zwei Mal an die frische Luft. "Ein unglaubliches Gefühl, wieder frische Luft einzuatmen." 

Nun kommt ein ganz anderer Alltag auf den ehemaligen Skispringer zu. "Bescheidene Ziele und Visionen statt Erfolg im Leistungssport sind jetzt wichtig. Auch wenn es nur darum geht, ohne Schwindelgefühl sitzen zu können."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen