Geldtransporter mit Unfall-Masche überfallen

Bild: Monatsrevue

Freitagfrüh überfielen mehrere Männer einen Geldtransporter auf dem Weg zwischen Pottendorf und Wampersdorf. Der Mitarbeiter blieb unverletzt, von den Tätern fehlt derzeit jede Spur.

Ein vermutlich ausländischer Wagen dürfte auf der Freilandstraße einen Unfall vorgetäuscht haben. Dadurch war die Fahrbahn so verengt, dass der Transporter sich am Auto vorbeischlängeln musste. In diesem Moment kam ein zweites Fahrzeug herbei und zwang den Transporter zum Anhalten.

Ein Bewaffneter bedrohte den Mitarbeiter mit einer Schusswaffe und schrie: "Money, Money, Money!" Mehrere Täter durchsuchten den Wagen nach Beute. Danach machten sie sich aus dem Staub. Der Fahrer blieb unverletzt, erlitt aber einen Schock.

Der betroffene Geldtransporter beliefert Bankomaten und Bankfilialen in der Region.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen