Genial! Thiem steht im Halbfinale von Paris

Dominic Thiem steht im Halbfinale des ATP-Masters-1000 in Paris-Bercy. Österreichs Nummer eins schlug Jack Sock in drei Sätzen mit 4:6, 6:4 und 6:4.

Dominic Thiem hat weiterhin einen Lauf in Paris-Bercy! Österreichs Nummer eins setzte sich im Viertelfinale des letzten Masters-1000-Turniers der Saison gegen den US-Amerikaner Jack Sock in drei Sätzen durch.

Die Partie begann für Österreichs Nummer eins allerdings mit einem Horror-Start. Sock nahm Thiem gleich seinen ersten Aufschlag ab und zog auf 2:0 davon. Der Niederösterreicher konnte zwar mit einem Re-Break zurückschlagen, doch der US-Amerikaner blieb dran und gewann den ersten Satz mit 6:4.

Thiem kämpft sich zurück

In der Mitte des zweiten Satzes brach Sock plötzlich sein starker Aufschlag weg und Thiem war damit wieder in der Partie. Sein Break gab er nicht mehr her und glich mit 6:4 auf 1:1 nach Sätzen aus.

Der dritte Satz wurde zur Nervenschlacht, in der Thiem die Ruhe bewahrte. Sock wackelte gewaltig und Thiem schnappte eiskalt zu. Österreichs Nummer eins erkämpfte sich das entscheidende Break zum 3:2. Sock wusste schon, dass Thiem das nicht mehr hergeben würde und baute immer mehr ab.

So sicherte sich der 25-Jährige sein Ticket für das Halbfinale. Dort wartet am Samstag Karen Khachanov.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsSport-TippsTennisDominic Thiem

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen