Gewinne eines von fünf S&B Wasabi Packages

"Heute.at" verlost 5 x 1 S&B Wasabi Package bestehend aus 1x S&B Wasabi Paste, 1x S&B Wasabi Sauce & 1x S&B Wasabi Pulver.
Echter Wasabi gehört zu den teuersten Lebensmittel der Welt. Der grüne, asiatische Kren passt nicht nur ideal zu Sushi, Wasabi eignet sich auch zum Verfeinern von Fleischgerichten wie Beef Tatar. Durch die Zugabe von Wasabi Sauce wird die typisch österreichische Eierspeise zu einem kulinarischen Highlight und die Neuinterpretation von French Toast mit Wasabi-Haselnüssen zeigt, dass auch süße Gerichte eine angenehme Portion Schärfe vertragen können.

S&B ist im Wasabi-Ursprungsland Japan Marktfuhrer, der weltgroßte Produzent von echtem Wasabi und verarbeitet das "grune Gold" zu kostlicher Paste, Sauce und Pulver.

So geht's: In der Dia-Show "Wasabi" befindet sich ein Bild, das keinen Wasabi zeigt. Trage die richtige Bildnummer in das erste Formularfeld ein, fülle alle Pflichtfelder aus (mit *) und klicke auf "Senden". Viel Glück!

Dia-Show "Wasabi"





Das Gewinnspiel ist aktiv bis Montag, 27. Jänner 2020, 09:00 Uhr. Die Gewinner werden per Mail verständigt. Barauszahlung und Rechtsweg sind ausgeschlossen.

Rezepte mit S&B Wasabi von Simon Kotvojs

Simon Kotvojs ist der kulinarische Mastermind hinter Kikko B und ein Wasabi-Maniac. Er zaubert von klassisch japanisch bis hin zu ausgefallenen Kreationen, Gerichte, die die westliche mit der asiatischen Küche vereinen.

Rührei mit Kimizu und Wasabisauce

Fotocredit: Philipp Lipiarski

Zutaten:

- 6 Eier

- 1 TL Salz

- 1 EL Öl

- S&B Wasabi Sauce

- 60 g Reisessig

- 60 g Eidotter

- 3 g Dashipulver

- 5 g Salz

- 100 g Petersilie, geschnitten

Zubereitung:

− Für das Kimizu den Reisessig mit Dotter, Dashipulver, Salz und Zucker über dem Wasserbad aufschlagen, bis die Masse anfängt fest zu werden. Beiseite stellen und auskühlen lassen. Die Eier aufschlagen und mit Salz verquirlen. Die Petersilie fein schneiden. − Öl in der Pfanne erhitzen und die Eiermasse hineingießen. Mit einer Spachtel das am Boden gestockte Ei ablösen und zur Seite schieben, so dass weitere Eiermasse stocken kann, die dann wieder abgelöst wird. So fortfahren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Das Rührei ist perfekt, wenn es zu einer lockeren Creme geworden ist. − Das Rührei auf einem Teller anrichten, Kimizu und Wasabisauce darüber verteilen und mit Petersilie dekorieren.

French Toast mit Heidelbeeren, Misokaramell und Wasabihaselnüssen

Fotocredit: Philipp Lipiarski

Zutaten:

− 4 Scheiben Brioche

− 100 ml Milch

− 1 Ei

− 1 Eidotter

− 30 g Zucker

− Schale von ? Orange

− 300 g Heidelbeeren

− 50 g Zucker

− 50 ml Apfelsaft

− 30 ml Zitronensaft

− 5 g Erdäpfelstärke

− 100 g Haselnüsse

− 10 g Staubzucker

− 5 g S&B Wasabi Pulver

− 50 g Zucker

− 40 g Butter

− 100 g Obers

− 150 g Saiyko Miso

− 4 Minzspitzen

Zubereitung:

− Eier mit Milch, Zucker und abgeriebener Orangenschale vermengen. Für die Heidelbeeren den Zucker karamellisieren, mit Apfelsaft und Zitronensaft ablöschen und verkochen. Danach die Heidelbeeren mitkochen und mit in 20 ml Wasser aufgelöster Erdäpfelstärke abbinden.

− Für das Misokaramell Zucker karamellisieren, mit Obers und Butter ablöschen, verkochen und mit Misopaste verrühren.

− Haselnüsse bei 200°C im Backrohr 10 Minuten rösten und schälen. Danach zerstoßen und mit Wasabi Pulver und Staubzucker vermengen.

− Die Brioche durch die Milch-Dottermasse ziehen und in Butterschmalz ausbacken. Mit dem Misokaramell bestreichen, die Heidelbeeren und Haselnüsse darauf verteilen. Mit Minze und Zucker dekorieren.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. ib TimeCreated with Sketch.| Akt:
WettbewerbGenussEssen