50-jährige Radfahrerin an Kreuzung von Auto erfasst

Die 50-Jährige wurde bei dem Unfall verletzt
Die 50-Jährige wurde bei dem Unfall verletztBild: iStock (Symbolbild)

Am Donnerstag kam es im Grazer Bezirk Andritz zu einer Kollision zwischen einem Pkw und einer Radfahrerin. Dabei wurde die 50-jährige Radlerin schwer verletzt.

Eine 47-Jährige war gegen 8.40 Uhr mit ihrem Auto auf der Inge-Morath-Straße in westliche Richtung unterwegs und wollte an der Kreuzung mit der Viktor-Zack-Gasse geradeaus fahren.

Zur gleichen Zeit wollte eine 50-jährige Radfahrerin ebenfalls die Kreuzung in nördliche Richtung überqueren. Die Pkw-Lenkerin konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und erfasste die Radlerin.

Es kam zu einem heftigen Zusammenstoß, bei dem die 50-Jährige schwer verletzt wurde. Die Autofahrerin stieg sofort aus und leistete gemeinsam mit einem Zeugen bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte Erste Hilfe.

Ins LKH Graz überstellt

Nach der medizinischen Erstversorgung an der Unfallstelle wurde die verletzte Grazerin zuerst in das Unfallkrankenhaus Graz und von dort weiter ins Landeskrankenhaus Graz überstellt. Die Pkw-Lenkerin blieb unverletzt.

(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
LPD SteiermarkGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen