Sportmix

Große Trauer: Motorrad-Pilot stirbt mit nur 22 Jahren

Der Niederländer Victor Steeman ist tot. Nur drei Tage nach einem schweren Unfall ist der 22-jährige Motorrad-Star verstorben. 

Heute Redaktion
Victor Steeman ist mit nur 22 Jahren verstorben.
Victor Steeman ist mit nur 22 Jahren verstorben.
Imago Images

Steeman ist am Dienstag in einem Krankenhaus im portugiesischen Faro seinen schweren Verletzungen erlegen. Der Motorrad-Pilot erlitt bei einem Unfall mehrere lebensbedrohliche Traumata. Steeman galt als eines der größten Talente im Motorradsport, belegte in der FIM Supersport-300-Serie den zweiten Rang, feierte vier Saisonsiege. 

    Kelly Piquet: Diese Frau macht Verstappen so stark.
    Kelly Piquet: Diese Frau macht Verstappen so stark.
    Imago

    "Das, wovor man als Eltern eines Motorradfahrers immer Angst hat, ist nun passiert. Unser Victor konnte sein letztes Rennen nicht gewinnen", trauerte die Familie des Niederländers in einer Erklärung. "Wir möchten uns bei allen bedanken, die in den letzten Wochen mit uns sympathisiert haben. Wir werden Victor schrecklich vermissen." 

    Schwerer Unfall in Portimao

    Zum schweren Unfall kam es am vergangenen Samstag in Portimao. Steeman kollidierte mit Jose-Luis Perez. Das Rennen wurde nach dem dramatischen Unfall abgebrochen, der Niederländer wurde sofort ins Krankenhaus geflogen. Dort verstarb er drei Tage später. 

    Bemerkenswert: Steeman hat sich als Organspender registrieren lassen. So konnte er fünf Menschen das Leben retten. 

    Mehr zum Thema