Guardiola: "Bayern hätten mich bereits entlassen"

Pep Guardiola ist bei Manchester City noch auf der Suche nach dem Erfolgsrezept. Der Katalane ist dankbar, dass ihm die "Citizens" dennoch die Treue halten.

21 Titel in sieben Spielzeiten - so liest sich die unfassbare Erfolgsbilanz von Pep Guardiola als Trainer des FC Bayern und des FC Barcelona. Seit dem letzten Sommer soll er jetzt für mehr Silberware im Trophäenschrank von Manchester City sorgen.

Doch bis jetzt bleibt es beim Wunschdenken. Egal ob Meisterschaft, Champions League, FA Cup oder Ligapokal - der vermeintliche Super-Coach Guardiola geht mit seiner Superstar-Truppe in dieser Saison überall leer aus.

Guardiola ist nächste Saison zum Siegen verdammt

Und das ist eine bittere Pleite für die Scheichs im Hintergrund bei City - immerhin überweisen sie ihrem Trainer im Jahr 15 Millionen Euro für seine Dienste. Das weiß auch Guardiola. "In meiner Situation wäre ich bei einem großen Klub gefeuert worden. Ich wäre raus, definitiv", gesteht der 46-Jährige. "In Barcelona oder bei Bayern München musst du gewinnen. Wenn nicht, bekommst du keine zweite Chance."

Guardiola ist, dass er mit der nächsten Spielzeit aber liefern muss: "City hat mir eine zweite Chance gegeben und wir werden uns bemühen, es besser zu manchen." Und das heißt im Klartext: Titel müssen her - ansonsten ist auch Pep seinen Job bei City und seinen Status als "Wunderwuzzi" schnell wieder los...

via GIPHY (AK)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Bank of EnglandGood NewsFussballManchester CityJosep Guardiola

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen