Guido Burgstaller lässt Schalke weiter hoffen

Bild: GEPA pictures/ Witters

Guido Burgstaller hält mit seinem Tor und einer starken Leistung die Schalker Aufstiegsträume in der Europa League am Leben. Das Achtelfinal-Hinspiel gegen Borussia Mönchengladbach endet mit einem 1:1-Remis.

endet mit einem 1:1-Remis.

Gladbach gelang bereits nach einer Viertelstunde das 1:0 auf Schalke. Die Hausherren ließen sich durch das frühe Auswärtsgegentor aber nicht beirren. Nach einem harten Zweikampf im Mittelfeld konterte Schalke zehn Minuten später eiskalt zum Ausgleich - Guido Burgstaller stellte mit seinem zweiten Europa-League-Treffer im zweiten Spiel seinen Torriecher unter Beweis.

In Hälfte zwei drückte Schalke auf den Ausgleich. Auffälligster Mann auf dem Platz: ÖFB-Kicker Burgstaller, der wieder eine Bewerbung für Teamchef Marcel Koller ablieferte. Landsmann Alessandro Schöpf stand ebenfalls in der Startelf, lieferte aber eine unauffälligere Vorstellung ab. In der Schlussphase wurde Burgstaller, der viele Kilometer zurückgelegt hatte, ausgewechselt. 

Die anderen Spiele

Manchester United kam zu Gast in Rostow nicht über ein 1:1-Remis hinaus. Zwar durften die Red Devils schon früh über das wichtige Auswärtstor jubeln - Henrikh Mkhitaryan traf für United. Die Engländer konnten die zu erwartende Dominanz nicht auf den russischen Acker bringen und fingen sich zudem noch den Ausgleich durch Aleksandr Burkharov.

Olympique Lyon, die vor allem offensiv bisher eine eindrucksvolle Europa-League-Saison spielen, lieferte sich im Schlager mit der AS Roma eine unterhaltsames und torreiches Duell. Das Hinspiel endete 4:2 für die Franzosen, die zwischenzeitlich nach der schnellen Führung bereits in Rückstand geraten waren. Siegestorschütze war Nabil Fekir. Der technisch hochbegabte Offensiv-Mann kam von der Bank. In der Nachspielzeit durfte schließlich auch noch Top-Torjäger Alexandre Lacazette jubeln, der zuvor bereits einen Assist abgeliefert hatte.

Für die Roma ist durch ihre zwei Auswärtstore der Aufstieg aber freilich noch möglich. Lyon muss sich vor dem Rückspiel in Italien noch einmal warm anziehen, kann sich aber auf die vielleicht beste Offensive der diesjährigen Europa League verlassen.

RESULTSGoals everywhere! ???

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen