Hat sein müssen

Die Sanierung der Hanssonkurve hat 30 Millionen Euro gekostet (da ist aber auch schon die Generalüberholung der Fahrbahnbeleuchtung dabei). 30 Millionen Euro für drei Kilometer Südosttangente! Bitte, das hat sein müssen.
Im Ärztebudget fehlen neun Millionen Euro, und man kann leider gar nichts machen. Weniger Operationen, weniger Nachtdienste, längere Wartezeiten in den Ambulanzen sind die Folgen des AKH-Sparpakets. Da standen die Ärzte auf - Aufstand war es trotzdem keiner.

Otto Schenk, prominenter Unterstützer der Protestveranstaltung, sprach sich für eine "Hirntransplantation bei Politikern" aus. Naja. Es gibt auch die Meinung,dass die neun Millionen Euro mit links eingespart werden könnten, wo doch auf der anderen Seite ein 1,2-Milliarden- Euro-Pott zur Verfügung steht.

Ja, aber sollten wir unsere Ärzte nicht lieber auf Händen tragen, anstatt sie zum Sparen zu erziehen? Ist die Gesundheit nicht unser höchstes Gut? Manchmal schon, wenn es uns schlecht geht und wir dringend einen Arzt brauchen. Dann wollen wir in der Ambulanz auch nicht lange warten. Trotzdem ist es die Hauptsache, dass die Hanssonkurve wieder tiptop ist.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen