Häupl: "Wien hat mich gemacht – und ich Wien"

24 Jahre lenkte Michael Häupl die Geschicke Wiens. Am Samstag wird der Altbürgermeister 70, am Freitag zum Ehrenbürger. Mit "Heute" sprach er über Ibiza, Rendi-Wagner und Spritzwein.

Polit-Leben: "Mit 30 Jahren in einer Stadtregierung konnte ich einiges machen, was die Stadt verändert hat. Wien hat mich gemacht – und ich die Stadt. Ich werde oft noch als Bürgermeister abgesprochen. Wenn's allzu ernst wird weise ich darauf hin, dass ich dem Highlander-Prinzip folge: Es kann nur einen geben."

Polit-Pension: "Ich bin in kein Loch gefallen, hab genug zu tun. Ich muss jetzt halt für 22 Stunden bis Mittwoch arbeiten – dafür aber nicht mehr mit den Grünen über Verkehrsprobleme streiten. Oder mit der ÖVP über Bildungsfragen."

Rendi-Wagner: "Ich halte sie für unterbewertet und zum Teil schlecht behandelt. Wenn man so hineingestoßen wird – sie hat sich den Wahlkampf ja nicht ausgesucht – ist das natürlich schwierig. Wenn man dazu noch auf unterschwellige Frauenfeindlichkeit stößt, die es bei uns ja nach wie vor gibt, ist's nicht leicht."

Altbürgermeister Michael Häupl im Geburtstagsinterview.

Kern: "Sein Ausstieg war alles andere als solidarisch."

SPÖ: "Sie besinnt sich jetzt auf die alte Stärke, dass wenn jemand einen Fehler macht, die anderen versuchen, ihn auszubessern. Das passiert gerade, die Wadlbeißerein sind vorbei. Da ist für die Wahl schon noch einiges drinnen."

Kurz: "Es ist ihm im Wahlkampf eine Reihe von Hoppalas passiert. Er entzaubert sich gerade etwas selbst. Stichwort Hacker-Affäre: Allein wenn der Verdacht aufkommt, dass da was inszeniert sein könnte…"

Ibiza: "Ich hab' ja am Anfang gelaubt, das ist ein Fake. So ang'soffen kannst ja gar nicht sein!"

Wien: "Mein Wien ist schon klass – und auch nicht deppat! Dabei bleib' ich."

Wiener: "Er ist gleichzeitig ein sehr geselliger, fröhlicher, gastfreundlicher Mensch – und ein Grantler der dir auf die Nerven gehen kann, dass es ärger nicht geht. Ich bin Wiener."

Wein: "Der beste Wein zum Spritzen ist der Veltliner, keine Frage. Mein Lieblingswein ist inzwischen aber der Wiener Gemischte Satz."

Michael Häupl(geboren 14. September 1949 in Altlengbach, Niederösterreich) ist ein ehemaliger österreichischer Politiker (SPÖ) und war von 7. November 1994 bis 24. Mai 2018 Bürgermeister und Landeshauptmann von Wien sowie von 1995 bis 2018 Präsident des Österreichischen Städtebundes. Von 1993 bis 2018 war er Landesparteiobmann der SPÖ Wien. Aktuell ist er noch stellvertretender Parteivorsitzender der SPÖ.

Mit einer Amtszeit von 23 Jahren, 6 Monaten und 16 Tagen war er der längstdienende demokratisch gewählte Bürgermeister in der Geschichte Wiens. Die Dauer seiner Amtszeit wurde auch insgesamt nur von der Josef Georg Hörls übertroffen.
Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsWiener WohnenMichael Häupl

ThemaWeiterlesen