Hauptarbeiten auf der Praterbrücke sind beendet

Plan der neuen Spurführung
Plan der neuen SpurführungBild: ASFINAG
Die Hauptarbeiten bei der Sanierung der Praterbrücke auf der A 23 Tangente sind abgeschlossen. Die Restarbeiten erfolgen nun ohne Störung des Verkehrs.
Seit 10. April ist auf der Praterbrücke auf der Tangente (A23) die Spurführung geändert worden. Fast vier Monate später konnten die Hauptarbeiten der Sanierung abgeschlossen werden.

Ab Montag, 7. August, haben Autofahrer in beiden Fahrtrichtungen nun wieder freie Fahrt!

Die notwendigen Restarbeiten wie die Montage von Anpralldämpfern, Leitschienen sowie der neuen Beschilderung, werden noch bis November fortgesetzt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Kurzfristige Anhaltungen des Verkehrs oder Spursperren werden nur mehr in der Nacht oder am Wochenende von der ASFINAG durchgeführt.

Sperre Abfahrt Stadlau/Genochplatz



Ab kommenden Dienstag (8. August) bis 16. August ist die Abfahrt Stadlau/Genochplatz auf der A 23 Südosttangente in Fahrtrichtung Norden (Gänserndorf) gesperrt.

In diesen Tagen saniert die ASFINAG die Fahrbahn und die Tunneldecke des Tunnels Stadlau in diesem Abschnitt. Diese Arbeiten sind Teil der derzeit laufenden Sanierung der A 23 zwischen Stadlau und Hirschstetten.

Die Umleitung erfolgt bereits ab dem Knoten Kaisermühlen und ist beschildert: Abfahrt Richtung Kagran/Donauzentrum, weiter über die Donaustadtstraße und die Erzherzog-Karl-Straße.



(wil)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
WienNewsÖsterreichVerkehrBaustelle

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen