Heftiges Foul stoppt Team beim Panzer-Biathlon

Panzer Biathlon
Panzer BiathlonBild: picturedesk.com/APA
Ihr müsst jetzt ganz stark sein, denn diese Meldung ist nichts für schwache Nerven! Beim Panzer Biathlon rammte die Maschine aus Tadschikistan den Kollegen aus Uganda und wurde disqualifiziert.
Die Regeln sind beinhart! Drei Runden geht's auf einem Kurs entlang. Im ersten Umlauf muss auf Ziele geschossen werden, die 1800, 1700 und 1500 Meter entfernt sind. In der zweiten Runde muss imitierten Panzerfaust-Schützen ausgewichen, dabei nähere Ziele um die 700m aus dem Weg geräumt werden.



Die dritte Runde ist noch härter! Da muss man sich gegen eine Anti-Panzer-Maschinengewehr-Einheit behaupten, während mehrere bewegliche Ziele beschossen werden. Jeder Fehlschuss führt zu einer 500m-Strafrunde.

CommentCreated with Sketch.1 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Aber wie im echten Biathlon ist ein Rammen des Gegners nicht erlaubt! Seit 2013 werden Panzer-Biathlon-Meisterschaften ausgetragen, bislang siegte immer Russland. (pip)
Nav-AccountCreated with Sketch. pip TimeCreated with Sketch.| Akt:
Sportmix

CommentCreated with Sketch.Kommentieren