Heirat im Ausland wird ab 2019 einfacher

Bild: Fotolia
Durch EU-Parlamentsbeschluss sollen notarielle Beglaubigungen und Apostillen für Bürger der EU wegfallen.

"In Österreich wird derzeit rund jede zwölfte Ehe im Ausland geschlossen", sagt Evelyn Regner, Leiterin der SPÖ-EU-Delegation - künftig solle das in EU-Ländern noch einfacher werden. "Die mühsamen und vor allem kostenintensiven Übersetzungen, notariellen Beglaubigungen sowie die Einheitsbestätigung (Apostille) fallen weg.“ Verbesserungen werde es vor allem bei Geburts-, Heirats- und Sterbeurkunden geben, sowie bei Leumundszeugnissen, Meldebestätigungen oder Ehefähigkeitszeugnissen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen