Help, es gibt jetzt Corona-Nailart!

Nail-Artists teilen von Covid-19 inspirierte Maniküre. Von den Usern auf Instagram hagelts dafür Kritik.
Das neue Coronavirus breitet sich immer weiter aus: Über 100 Länder sind zum jetzigen Zeitpunkt betroffen, weltweit haben sich über 110.000 an Covid-19 infiziert, knapp 4.000 Menschen sind am Virus gestorben. Das hält Nail-Artists auf der ganzen Welt allerdings nicht davon ab, ihren Kundinnen von der Epidemie inspirierte Designs zu verpassen.

Was wir uns beim folgenden Beispiel gefragt haben: Wie soll man mit solchen Nägeln seine Hände noch gründlich waschen können?



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Besonders tragisch ist das Ganze, wenn das Endresultat so aussieht wie bei diesem Salon aus Los Angeles:



Manche, etwa Nail-Artist Vivian Xue Rahey aus Kalifornien, bepinseln ihre Nägel auch nach dem Vorbild einer Desinfektionsmittel-Flasche. Zugegeben, die XXL-Kralle sieht ziemlich kunstvoll aus.



Auch Mei Kawajiri aus New York hat sich ihr Nageldesign beim keimtötenden Mittel abgeschaut:



In seiner Caption weist der Macher VinChen Tran darauf hin, dass das Virus tödlich enden kann. Dieser Fact hat ihn zu diesem fiesen Design inspiriert:



Die meisten Userinnen und User finden die Corona-Nailart geschmacklos. Sie posten Kommentare wie: "Wer zur Hölle will bitte solche Nägel?" oder "Total daneben und unsensibel!". Jemand schreibt: "Tausende Menschen sind gestorben. Dieses Virus ist kein Witz."

Einzelne Insta-User feiern den neuen Nageltrend allerdings auch. Falls ihr euch also trotz allem selbst Covid-19-Nails verpassen wollt – hier kommt ein Video-Tutorial mit passender Backgroundmusik für euch:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
Fashion&Beauty