Fix! Herzerlbaum kommt auf Rathausplatz zurück

Der allseits beliebte Herzerlbaum kehrt nach zwei Jahren Pause wieder auf den Weihnachtstraum zurück.
Eine eigene Internetseite, auf der man seine digitale Unterschrift absetzen konnte, hat sich der Rückkehr des Herzerlbaums gewidmet: rettetdenherzerlbaum.at.

Nun hat das Warten hat ein Ende: Der Herzerlbaum wird heuer wieder im roten Licht am Rathausplatz erstrahlen. Das hat Bürgermeister Michael Ludwig heute, Freitag, angekündigt.

"Der Herzerlbaum ist neben dem Christbaum das zweite Wahrzeichen des Weihnachtstraums am Rathausplatz. Er ist mir und den Wienerinnen und Wienern eine Herzensangelegenheit, umso glücklicher bin ich, dass der Herzerlbaum jetzt wieder dort hinkommt, wo er hingehört, nämlich auf den Rathausplatz", sagte der Bürgermeister.

Auf der Internetseite, die für die "Rettung" des Herzerlbaums eingerichtet wurde, hieß es:

Der Herzerlbaum war ein Treffpunkt für verliebte Päarchen, Menschen die in der hektischen Vorweihnachtszeit ein bisschen Ruhe finden wollten und für Kinder, die das Leuchten und Glitzern des Baumes sehr faszinierte. Allen anderen Besuchern, zauberte der Herzerlbaum schlicht und einfach ein Lächeln in die Gesichter. Wir sind der Meinung, dass der Herzerlbaum ein Stück Wiener Tradition ist und fordern den Herzerlbaum zurück!
Ludwig hat den Baum am Freitag selbst mit einem Herzerl bestückt, in seiner ganzen Pracht kann er ab dem 16. November bewundert werden, wenn der Weihnachtstraum am Rathausplatz seine Pforten öffnet.

CommentCreated with Sketch.11 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Adventmarkt auf Rathausplatz spielt tragende Rolle

Einen großen Anteil am Wirtschaftsboom zu Weihnachten machten die Christkindlmärkte aus, von denen es mittlerweile 20 in der Stadt gibt, sagte Ludwig zuvor am Donnerstag. Eine tragende Rolle spiele vor allem der Wiener Weihnachtstraum am Rathausplatz. Im Vorjahr habe er 3,7 Millionen Besucher angelockt. "Nicht nur die 150 Stände mit kulinarischen Schmankerln und edlem Handwerk locken die Besucherinnen und Besucher an, auch der Eistraum ist für alle ein besonderes Erlebnis, vor allem für Kinder und Jugendliche", so Ludwig. (red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsWienWeihnachtenMichael Ludwig

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren