Fussball

"Heulsuse!" Fußball-Ikone geht auf Neymar los

Fußball-Superstar Neymar steht immer wieder in der Kritik. Nun teilte auch eine absolute Ikone des Sports gegen den brasilianischen Angreifer aus. 

Heute Redaktion
Marco van Basten geht mit Neymar hart ins Gericht.
Marco van Basten geht mit Neymar hart ins Gericht.
Imago Images

Marco van Basten ist offenbar kein großer Neymar-Fan. Das hat der Niederländer nun beim TV-Sender "Ziggo Sport" klargemacht. Als der mittlerweile 57-Jährige auf den Angreifer in Diensten von Paris St.-Germain angesprochen wurde, platzte ihm der Kragen. 

"Neymar ist eine echte Heulsuse. Er provoziert dauernd. In der einen Sekunde foult er einen und in der nächsten Sekunde spielt er wieder das Opfer. Er ist eine unerträgliche Person auf dem Feld", polterte van Basten mit Blick auf den 30-Jährigen. 

Schutz von Schiedsrichtern?

Noch viel mehr stößt dem Ex-Stürmer allerdings auf, dass Neymar seiner Meinung nach von den Schiedsrichtern besonders beschützt werde. "Keiner hat eine Erlaubnis, ihn zu berühren. Ich würde applaudieren, wenn sich mal wirklich jemand mit ihm auseinandersetzen würde", so der 57-Jährige, meinte damit, dass Verteidiger den Knipser härter rannehmen sollten. 

    Wer krönt sich zum Weltmeister? Wir machen vor der Endrunde in Katar den Favoriten-Check.
    Wer krönt sich zum Weltmeister? Wir machen vor der Endrunde in Katar den Favoriten-Check.
    IMAGO/MIS

    Van Basten bezog seine Kritik auf das 0:0 von Paris St.-Germain in der Ligue 1 gegen Stade Reims. Der hochgelobten Pariser Offensive gelang gegen den Klub von ÖFB-Teamtormann Patrick Pentz wenig. Neymar sorgte in der Schlussphase für eine Rudelbildung, sah dafür auch die gelbe Karte.