Hier wird der Stephansdom zum Segelschiff

Bild: Leserreporter Erich Janschitz

Der Wind, der Wind, das himmlische Kind. Der erste Vorbote des Herbstes hat Wien erreicht. Eine Plane am Gerüst des Wiener Stephansdoms ist am Sonntagmittag vom Wind losgerissen worden.

Die Feuerwehr war sofort vor Ort. Die etwa 100 Quadratmeter große Plane wurde von den Florianis sicherheitshalber losgeschnitten und abgenommen, wie ein Sprecher der Berufsfeuerwehr berichtete. Für das Gerüst bestand keine Gefahr.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen