Hoppala! Djuricin fehlt vor Derby der Killer-Instinkt

Goran Djuricin kam, sah und siegte bei Rapid. "Heute" war vor dem Derby beim Rapid-Training und fing eine kuriose Szene ein. Hier geht's zum Video!

Goran Djuricin feierte zu seinem Einstand als Chefcoach von Rapid Wien einen 3:0-Erfolg – ein wichtiger Befreiungsschlag im bis dahin sieglosen Bundesliga-Jahr 2017. Die Stimmung bei den Hütteldorfern ist daher merkbar entspannter als noch vor wenigen Wochen.

Nach dem Rapid-Training im Wiener Prater sorgte der grün-weiße Coach für Schmunzeln bei den Zaungästen. Der Übungsleiter schnappte sich den Ball, traf aber in beiden Versuchen das leere Tor nicht. Hoffentlich haben seine Schützlinge diese Situation nicht gesehen, denn bis auf das 3:0 gegen Altach zeigten sich die Hütteldorfer im Frühjahr alles andere als treffsicher.

Für Rapid steht am Sonntag das große Wiener Derby gegen die Austria an, indem die Grün-Weißen den Sieg gegen Altach bestätigen und sich damit endgültig aus dem Abstiegskampf verabschieden wollen.

((pip))

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenVideospielSport-TippsFussballBundesligaSK Rapid WienBundesliga

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen