Hotel-Animateur stach auf 12-Jährigen ein

Bild: Fotolia (Symbolbild)

Ein zwölfjähriger russischer Bub ist in einem Ferienclub auf der Insel Kreta Opfer einer Messerattacke geworden. Ein 20-jähriger niederländischer Animateur gestand die Tat und wurde festgenommen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Dem Polizeibericht zufolge wurde der zwölf Jahre alte Russe in der Früh mit blutenden Stichwunden an Brust und Rücken auf einem Hotelparkplatz in der Inselhauptstadt Heraklion aufgefunden. Der Zwölfjährige war während einer Feier im Hotel am Dienstagabend verschwunden.

Die Mutter des Buben sagte der Polizei, der mutmaßliche Täter, der in dem Hotel als Animateur arbeitete, habe ihrem Sohn Handy und iPad gestohlen. Der Zwölfjährige war plötzlich verschwunden. Wie sich dnachher herausstellte, hatte er die Geräte zurückverlangt.

Er sei in ein Krankenhaus nach Athen gebracht worden, hieß es. Kreta zählt zu den beliebtesten Reisezielen in Griechenland.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen