Einbrecher klaut Schmuck, Iggy merkte nichts

Ein bewaffneter Einbrecher verschaffte sich Zugang in das Anwesen von Rapperin Iggy Azalea und stahl Schmuck um 330.000 Euro.

Iggy Azalea war gerade im Keller, als sie Geräusche aus dem zweiten Stock ihres 600 Quadratmeter Anwesens in Atlanta hörte. Die Rapperin dachte, es sei ihr Freund und Mitbewohner Playboi Cari. Für ihn hatte sie auch die Hintertür des Hauses offen gelassen.

Der Täter war maskiert und bewaffnet

Dass es doch ein Einbrecher war, wurde ihr drei Tage später bewusst. Erst dann fiel ihr nämlich auf, dass ihre Designertasche, in der sie all ihren Schmuck im Wert von insgesamt 330.000 Euro aufbewahrt, verschwunden war. Die Sängerin und ihr Freund alarmierten daraufhin die Polizei.

Den Beweis für den Einbruch lieferte eine Aufzeichnung ihrer Überwachungskamera, die eine maskierte und bewaffnete Person mit Handschuhen im Haus zeigt. Rund acht Minuten soll er sich in der Villa aufgehalten halten.

Auch ihr Verlobungsring ist weg

In der Tasche befanden sich unter anderem Diamantringe (darunter auch ihr Verlobungsring um 35.000 Dollar), Platinarmbänder und Luxusuhren. Um wen es sich bei dem Täter handelt, ist noch unklar.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Dancing StarsEinbruchIggy Azalea

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen