Im Freudenhaus ging's wohl zu heiß her

Da ist in einem Freudenhaus in Wien-Rudolfsheim wortwörtlich der Funke übergesprungen. Ein Kasten in einer Abstellkammer geriet kurz nach Samstagmittag in Brand. Verletzt wurde allerdings niemand - das betroffene Etablissement ist tagsüber geschlossen.

Anrainer in der Sechshauserstraße alarmierten gegen 13 Uhr die Feuerwehr, nachdem schwarze Rauchschwaden aus dem Gebäude drangen. Die Florianis waren mit 24 Mann im Einsatz und mussten - da es sich um ein Etablissement mit Nachtbetrieb handelt - die Tür aufbrechen, um zum Brandherd zu gelangen.

Das Feuer war von einem Kasten in einer Abstellkammer ausgegangen und war schnell unter Kontrolle gebracht, wie ein Feuerwehrsprecher berichtete. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Brandursache ist derzeit noch unklar.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen