Immunität von FP-Abgeordneten Deimek aufgehoben

Im Nationalrat wurde am Donnerstag die Immunität des FPÖ-Abgeordneten Gerhard Deimek aufgehoben. Die Staatsanwaltschaft Steyr ermittelt gegen den Oberösterreicher wegen Verhetzung. Er hatte auf Twitter einen islamfeindlichen Beitrag des Schriftstellers Akif Pirincci verbreitet.

Im Nationalrat wurde am Donnerstag die Immunität des FPÖ-Abgeordneten Gerhard Deimek aufgehoben. Die Staatsanwaltschaft Steyr ermittelt gegen den Oberösterreicher wegen Verhetzung. Er hatte auf Twitter einen islamfeindlichen  Beitrag des Schriftstellers Akif Pirincci verbreitet.

Pirincci, der für seine islamfeindliche Haltung bekannt ist, hatte in dem Tweet von "dauergeilen Barbaren" geschrieben, vor denen "keine Deutsche mit einer Vagina mehr sicher ist, egal wie alt". Deimek teilte den Beitrag mit seinen Followern.

Als Zusatz schrieb er dazu: "Sollten alle lesen, die auch in 50 Jahren noch Österreicher sein wollen. Und nicht Wegbereiter der Araber".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen