Zulassung beantragt: Corona-Impfung schon im Jänner?

Der neue Corona-Impfstoff könnte schon im Dezember zugelassen werden.
Der neue Corona-Impfstoff könnte schon im Dezember zugelassen werden.Picturedesk
Die Entwickler des neuen Corona-Impfstoffs werden in den nächsten Tagen die Zulassung beantragen. Im Jänner könnte er in Österreich erhältlich sein.

Höchst erfreuliche Nachrichten vom Impfstoff-Produzenten Pfizer: Der Pharma-Konzern wird innerhalb weniger Tage seinen gemeinsam mit BioNTech entwickelten Impfstoff BNT162b2 in den USA zur Zulassung beantragen. Mittlerweile habe man genügend medizinische Daten gesammelt, um die Sicherheitsprüfung durchführen zu können, heißt es von Pfizer.

So soll der Impfstoff einen Schutz von bis zu 94 Prozent (in der Altersgruppe 65 plus) gewährleisten. Und: Laut Pfizer-Österreich-Chef Robin Rumler könnte es auch in Österreich schon in sechs Wochen diesen Impfstoff geben. Im Interview mit dem "Kurier" sagte Rumler: "Wenn alles so läuft wie geplant, könnte es noch zu einer EU-weiten Zulassung im Dezember oder Jänner kommen."

Sobald die EU-Arzneimittelagentur den Impfstoff genehmigt habe, werde er ausgeliefert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
CoronavirusMedizinImpfungPfizer

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen