Intersport startet im April mit Bikerreisen

Radeln als Renner
Radeln als RennerIntersport
Wegen Corona haben die Österreicher letztes Jahr 10 Prozent mehr Fahrräder gekauft als 2019. Deswegen will Intersport jetzt Fahrradreisen anbieten.

Gewaltig! Angetrieben von Corona haben die Österreicher 2020 fast 480.000 Fahrräder (ein Drittel davon E-Bikes) gekauft, ein Plus von 10 Prozent gegenüber 2019. Intersport konnte sogar um 30 Prozent auf 60.000 Stück zulegen. Laut Österreich-Chef Thorsten Schmitz hätte man sogar mehr absetzen können, aber der Nachschub fehlte. Auch heuer, so befürchtet Schmitz, wird der Bedarf "nicht abgedeckt werden können".

Angesichts des Radl-Booms will Intersport ab April Fahrradreisen etwa nach St. Corona am Wechsel, in die Wachau (beide Niederösterreich) und Schladming (Steiermark.) anbieten – Bike inkludiert. Partner ist Falktours. Wander- und Klettertouren sollen folgen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SportFahrradCoronavirusReiseReisen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen