Jeder Vierte hat keine Chance auf mehr Gehalt

Fast zehn Prozent fordern regelmäßig mehr Gehalt.
Eine aktuelle von "karriere.at" durchgeführte Umfrage lieferte ernüchternde Ergebnisse: Jeder 4. Arbeitnehmer in Österreich hat keine Chance auf Gehaltserhöhung.

38 Prozent der 648 Beteiligten geben an, dass eine Gehaltsverhandlung ein Bestandteil des Mitarbeitergesprächs.

„Im Anlassfall sprech ich meinen Chef darauf an", antworteten 27 Prozent. Fast gleich viele – 26 Prozent – führten wiederum an, dass eine Erhöhung in ihrem Fall nicht drinnen ist. Immerhin neun Prozent fordern nach eigener Aussage regelmäßig mehr Gehalt.

CommentCreated with Sketch.5 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. In diesem Fall lohnt es sich über Geld zu sprechen

Für 36 Prozent, also ein Drittel der Unternehmensvertreter wie HR-Manager, Geschäftsführer und Führungskräfte ist es Thema eines Mitarbeitergesprächs. 43 Prozent geben an, dass eine Erhöhung jederzeit angefragt werden kann.

„,Über Geld spricht man nicht' mag in vielen Bereichen gelten, im Job mit Sicherheit nicht", betont Thomas Olbrich, Chief Culture Officer bei karriere.at. „Die Leistung der Mitarbeiter muss Unternehmen etwas wert sein." Wichtig sei ein vertrauenswürdiger, motivierender Umgang zwischen Angestellten und Führungskräften.
Nav-AccountCreated with Sketch. GA TimeCreated with Sketch.| Akt:
Jobs

CommentCreated with Sketch.Kommentieren