Jetzt ist Arztbesuch per Video-Anruf möglich

Kein Warten, kein Termin - aber Diagnose trotzdem möglich.
Kein Warten, kein Termin - aber Diagnose trotzdem möglich.Bild: imago stock & people
Derzeit geht man ungern zum Hausarzt. Vor allem bei kleinen Wehwehchen überlegt man sich zwei Mal, ob man sich wirklich für längere Zeit ins Wartezimmer setzen soll.
Die App "Teledoc" bringt jetzt eine Alternative zum herkömmlichen Arztbesuch. Per Video-Anruf verbindet man sich mit dem Arzt und kann seine Fragen stellen. Die Mediziner sind von Montag bis Sonntag zwischen 6 Uhr und 24 Uhr online.

Ärzte fast rund um die Uhr einsatzbereit

Durch die App fällt nicht nur der Gang zum Arzt weg, sondern eben auch das Warten im Wartezimmer. Besonders jetzt könnten diese Räume Infektionsherde sein, denen man lieber aus dem Weg gehen möchte. Termine müssen auch nicht vereinbart werden. Eine professionelle Beratung erhält man nun aber dennoch.

Gelauncht wurde "Teledoc" von Telefon-Anbieter "A1". Für 9,99 Euro pro Monat erhält man den vollen und unlimitierten Zugang zu einem Arzt in Österreich.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Die App steht übrigens den Kunden aller Netzbetreiber zur Verfügung. Bei Corona-Symptomen soll man aber nach wie vor die Nummer 1450 anrufen.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
ÖsterreichNewsWirtschaft

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen